Leidenschaft

Die Leidenschaft die Leiden schafft

Veröffentlicht

Lesezeit: 2 Minuten

Wie die Leidenschaft einem die Leidenschaft kaputt machen kann

Das Wortspiel für den Titel hat zugegeben nur so halb funktioniert. Manchmal zählt halt auch der Versuch etwas zu schaffen.
Leidenschaft ist so ein großes Wort, das direkt viele Bilder und Gefühle, aber auch Erwartungen, hervorruft. Es klingt nach intensiven Emotionen, nach großem Glück, nach unendlichem Glück. Und es klingt nach falschen Erwartungen. Deswegen halte ich es hilfreich für die Beantwortung der Frage, für was ich Leidenschaft habe, einen anderen Begriff zu wählen, der nicht so überfrachtet ist

Ein anderer Weg zum Ziel

Was mache ich gerne, was mag ich, worauf freue ich mich, dies ist viel einfach zu beantworten, führt aber genauso zum Ziel. Abgesehen davon kann es sein, dass es auch schwierig ist diese einfachen Fragen ehrlich zu beantworten.
Und auch wenn ich etwas tue wofür ich Leidenschaft habe finde ich es gut mich nicht mit diesem Begriff selbst zu geißeln. Denn mich führt das direkt in eine übergroße Erwartungshaltung, wie ich mich fühlen sollte wenn ich das mache. Wenn ich wandern gehe dann macht es mir Spaß die Tour zu planen, es gibt auf der Tour einzelne Momente, die ich besonders genieße, und am Ende freue ich mich über die Zeit draußen und das Erlebte, aber es fließt nicht bei jedem Schritt den ich den Berg hochkeuche die Begeisterung aus jeder Pore. Da fließt eher der Schweiß. Und trotzdem tue ich dabei etwas, wofür ich Leidenschaft habe. Ich finde es wichtig nicht überzogen-unrealistische Erwartungen zu haben, die eben der Begriff Leidenschaft hervorruft.

Mehr lesen...

Neuester Artikel

Neuester Artikel zur Leidenschaft

Lieber noch was zum Wandern?

Erinnerungen an den Neckarsteig

Lesezeit: 10 Minuten Rückblick auf den Neckarsteig Bei eisigen Temperaturen um den Gefrierpunkt herum habe ich die letzte Etappe des Neckarsteigs nun endlich abgeschlossen. Und dabei auch direkt wieder den Wert einer alten Wanderweisheit zu schätzen gelernt: Ziehe dich wie eine Zwiebel an. In Anbetracht der Temperaturen habe ich das selbstverständlich gemacht:
Weiterlesen

Das Leben ist eine Skulptur

Lesezeit: 3 Minuten Schritt für Schritt geht es voran. Immer einen Schritt nach dem anderen, bis das große Ziel erreicht ist. Vermutlich kennt jeder dieses Bild, wenn es um das Erreichen von Zielen geht, oder auch als Allegorie (falls das eine ist, keine Ahnung) fürs Leben. Und ja, diese Vorstellung ist für
Weiterlesen

Erinnerungen an den Neckarsteig

Lesezeit: 10 Minuten Rückblick auf den Neckarsteig Bei eisigen Temperaturen um den Gefrierpunkt herum habe ich die letzte Etappe des Neckarsteigs nun endlich abgeschlossen. Und dabei auch direkt wieder den Wert einer alten Wanderweisheit zu schätzen gelernt: Ziehe dich wie eine Zwiebel an. In Anbetracht der Temperaturen habe ich das selbstverständlich gemacht:
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.