LeidenschaftReisen

Mein liebster Reisesong

Lesezeit: 4 Minuten

Was macht einen Reisesong als guten musikalischen Begleiter aus?

Martina von Wanderhunger hat dazu aufgerufen über den liebsten eigenen Reisesong zu schreiben. Das ist eine Herausforderung, der ich mich stelle. Eigentlich bin ich ja nicht so der Musikhörer. Ich mache gerne Musik, höre sie aber eher nicht. Zumindest nicht oft. Vor allem im Auto, wo bei den meisten der Radio läuft, bleibt bei mir das Gerät aus. Gerade beim Autofahren finde ich es so angenehm nicht beschallt zu werden, nicht nachdenken zu müssen und die Gedanken schweifen zu lassen – auch wenn Freunde vor kurzem meinten, gerade Autofahren sei nicht ideal dazu geeignet den Kopf auszuschalten. Ich ignoriere solche Kommentare. Vor kurzem hat ein Freund ein paar Tage auf meiner Couch gepennt, der das genaue Gegenteil von mir ist. Bei ihm läuft immer irgendwas. Ich fand das richtig anstrengend schon zum Frühstück Musik hören zu müssen. Vor allem da sein Musikgeschmack äußerst fragwürdig ist.

3 Arten von Reiseliedern

Dass ich es schwer finde meinen Lieblingsreisesong zu bennen liegt aber gar nicht so sehr daran, dass ich wenig Musik höre. Die Frage ist viel eher, was zeichnet dieses Lied aus? Ist es ein Lied, dessen Stimmung oder Text gut zum Reisen passt? Was ist mit den Ohrwürmern? Es kann aber auch ein Lied sein, mit dem ich auf Reisen etwas Besonderes erlebt habe und das mich dadurch in eine Stimmung versetzt.

Was bei mir sowieso immer dabei ist, egal wo ich hingehe, sind die Ohrwürmer. Man kennt das. Die Lieder, die es geschafft haben sich in den Hirnwindungen festzusetzen und die manchmal über Jahrzehnte nicht den Ausgang aus dem Kopf finden. Bei mir fängt zu den wirklich ungünstigsten Zeiten immer La Macarena an zu spielen. Es sieht wirklich lächerlich aus, wenn jemand in der Schlange im Rathaus plötzlich zu einem Lied, das niemand außer man selbst hören kann, er die Tanzbewegungen, die nur so halb sitzen, macht. Spätestens beim Hüftschwung am Ende schauen einen die Leute mit einer Mischung aus Verstörung und Fremdscham an. Aber wie soll man denn bitten auch diesen Song hören ohne sich dazu zu bewegen? Das ist natürlich nicht mir passiert, ich schreibe hier über einen Freund von einem Freund. Gut, Ohrwürmer hat man nicht in der Hand, die sind sowieso immer dabei, darum laufen die außer Konkurrenz.

Dann gibt es auch die Lieder, die wie Instantkaffee sind. Ich bin ein Liebhaber von gutem Kaffee. Dieses Instantgesöff ist nun wirklich nicht das, was nach egal welcher Definition oder welchem Verständnis als guter Kaffee durchgeht. Außer es ist Gegenteiltag. Darum sollte man davon ausgehen, dass ich Instantkaffee mit dem Arsch nicht anschauen würde. Und doch mag ich ihn. Aber eben nicht, weil er so lecker ist, sondern weil es der Geschmack vom Reisen ist, da es früher häufiger mal eben nur das gab, wenn ich unterwegs war. Und so ist es auch mit Musik. Da gibt die Urlaubssongs, mit denen ich etwas Besonderes verbinde. Auf dem Weg in den Schwarzwald habe ich mit einem Freund spontan auf einem Flohmarkt eine alte Bravo Hits gekauft, und so ist Coco Jambo für mich zu einem echten Reisesong geworden. Auf dem weg nach Tirol, wo meine Schwester und ich uns einen Kindheitstraum erfüllt haben, haben wir im Stau Songs der Fantastischen 4 gesungen. Mit mäßiger Textsicherheit, dafür aber mit viel Herz. Ich habe mich gegen ein Lied aus der Kategorie Instantkaffee entschieden. An den Liedern hängen zwar viele Emotionen, aber auf einer Reise will ich nicht alten Erinnerungen anhängen, sondern Raum schaffen für neue Erlebnisse. Ich höre diese Lieder dann lieber, wenn ich wieder zu Hause bin.

Es bleibt also ein Lied aus der Kategorie „Stimmung die zum Reisen passt“. Vielleicht weil ich nicht so viele kenne, aber mir fallen nur Reiselieder ein bei denen das Gras auf der anderen Seite grüner ist. Entweder geht es drum man ist zu Hause und hat Fernweh oder man ist auf Reisen und hat Heimweh. Es gibt nur eine Ausnahme, und für die habe ich mich entschieden, da sie mir sowohl von Text als auch Musik als auch Stimmung und Inhalt äußerst gut gefällt.

Die Reise der Zwerge

Mein favorite Lieblingsreisesong of all times stammt aus dem ersten Hobbitfilm, das Lied der Zwerge.

Nach einem ausgiebigen und ausgelassenen Essen werden alle ruhig und ernst, versammeln sich vor dem prasselnden Kaminfeuer und intonieren gemeinsam ein Lied. Schon dieses Setting liebe ich. Eine Gruppe von Männern, hingegeben an ein gemeinsames Ziel, die in diesem Lied ihrer Passion Ausdruck verleihen, die einige sogar ihr Leben kosten wird. Sie bereiten sich mental auf die vor ihnen liegende Widrigkeiten vor. Sie singen über eine Reise, ein Abenteuer, dass sie nicht aufgrund des Abenteuers suchen, sondern auf das sie sich ihres Ziels wegen einlassen. Und dieses Lied wird so hervorragend in einer tiefen, leicht melancholischen und auch ein wenig euphorischen Stimmung vorgetragen, dass ich bei jedem hören Gänsehaut bekomme und die es für mich zum perfekten musikalischen Reisebegleiter macht.

Mehr lesen...

Neuester Artikel

Neuester Artikel über's Reisen

Lieber noch was zum Wandern?

Reisen vor der Haustüre

Lesezeit: 4 Minuten In Balkonien kann man nicht nur Urlaub machen, man kann es auch bereisen. Wer das Abenteuer vor seiner Haustüre nicht sucht, der wird es auch in der Ferne nicht finden. Was eine Reise ausmacht Bali. Peru. Vanuatu. Neukaledonien. Myanmar. Reisen müssen nicht immer in die entlegensten, exotischsten Gebiete auf
Weiterlesen

Reisen vor der Haustüre

Lesezeit: 4 Minuten In Balkonien kann man nicht nur Urlaub machen, man kann es auch bereisen. Wer das Abenteuer vor seiner Haustüre nicht sucht, der wird es auch in der Ferne nicht finden. Was eine Reise ausmacht Bali. Peru. Vanuatu. Neukaledonien. Myanmar. Reisen müssen nicht immer in die entlegensten, exotischsten Gebiete auf
Weiterlesen

Reisen vor der Haustüre

Lesezeit: 4 Minuten In Balkonien kann man nicht nur Urlaub machen, man kann es auch bereisen. Wer das Abenteuer vor seiner Haustüre nicht sucht, der wird es auch in der Ferne nicht finden. Was eine Reise ausmacht Bali. Peru. Vanuatu. Neukaledonien. Myanmar. Reisen müssen nicht immer in die entlegensten, exotischsten Gebiete auf
Weiterlesen

3 Gedanken zu „Mein liebster Reisesong

  1. Finde ich auch eine spannende Geschichte zu deinem Reisesong!
    Jedem das Seine, ich höre gerne den ganzen Tag Musik, andere wie du eben nicht.
    Finde gut, dass das jeder anders handhabt. Und das mit dem Instantkaffee kann ich nachvollziehen. Ich steh gar nicht drauf, aber es erinnert mich an meine Zeit in Singapur, da das die einzige Möglichkeit war selbst Kaffee zu machen in meinem Hostel.

    Schöner Beitrag zur Blogparade 🙂
    <3
    Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.