Reisen

Reisen vor der Haustüre

Lesezeit: 4 Minuten

In Balkonien kann man nicht nur Urlaub machen, man kann es auch bereisen. Wer das Abenteuer vor seiner Haustüre nicht sucht, der wird es auch in der Ferne nicht finden.

 

Was eine Reise ausmacht

Bali. Peru. Vanuatu. Neukaledonien. Myanmar. Reisen müssen nicht immer in die entlegensten, exotischsten Gebiete auf Gottes grüner Erde gehen. Es kann auch aufregend sein zu Hause auf Reisen zu gehen. Und das nicht nur wenn einen der Geldbeutel dazu zwingt, sondern sogar bewusst und gewollt. Es kann sowohl eine Option für eine Woche sein also auch nur mal für einen Tag, um aus seinem Alltag auszubrechen und neue Erfahrungen zu machen. Denn eine Reise definiert sich nicht darüber, dass man möglichst weit wegfährt, sondern darüber, neue Orte, Menschen und Kulturen kennenzulernen, seinen Horizont zu erweitern. Wer Scheuklappen auf hat kann auf den äußersten Aleuten sein und trotzdem nicht verreist sein, sondern ist eben nur weit weg von zu Hause.

Irgendwie fehlt immer der richtige Zeitpunkt

Vor einigen Jahren, schon lange nach unserem Studium, habe ich mit meinem ehemaligen WG-Mitbewohner eine Liste gemacht mit Dingen, die wir trotz unserer ausgedehnten Studienzeit nicht gemacht haben. Und beschlossen, einen Tag uns Urlaub zu nehmen um wenigstens einen Teil davon nachzuholen. Viel geschafft haben wir nicht von der Liste, da sie sehr lang war. Aber wir sind einen Weg gewandert, den wir immer schon gehen wollten, mit einer tollen Aussicht, und zufällig endet der Weg an einem Kloster mit eigener Brauerei und schön gelegenem Biergarten. Wir sind Essen gegangen in einem Burgerladen, wo wir hinwollten. Und im Anschluss in ein Museum, für das wir noch nie Zeit gehabt haben. Es war ein fantastischer, erholsamer, entspannender Tag.

Reiseziele vor der Haustüre

Wenn ich wegfahre habe ich oft ein paar klare Ideen, was ich dort unternehmen will. Nur für die Region, in der ich lebe, fehlt mir dies. Und das nicht, weil es hier langweiliger ist als wo anders. Ich glaube nur hier alles schon zu kennen. Dabei gibt es hier genauso viele spannende, interessante Orte, die ich noch nie gesehen habe. Der Unterschied zu Sehenswürdigkeiten in Chile ist, dass ich diese Orte auch ohne teuren, langen Flug besuchen kann. Vielleicht liegt die Problematik darin, dass diese Nähe zu dem Denken führt den Besuch Tag für Tag und Woche für Woche aufschieben zu können, da man ja immer mal hinkann. Warum also heute?

Unbekanntes Land

Es müssen gar nicht mal immer die Sehenswürdigkeiten sein, die man zu Hause verpasst. Manchmal sind es auch nur Kreuzungen, an denen man noch nie links abgebogen ist, weil man bisher immer rechts herumgefahren ist.

Bei meinen Eltern gab es eine solche Kreuzung. Rechts ging es auf die Autobahn. Geradeaus in ein Stück Wald. In meiner Vorstellung kam dahinter das Ende der Welt. Und ein Stück weit entspricht das auch der Wahrheit. Klar, dort kommt kein Abgrund, wo man von der Erdscheibe stürzt und ins unendliche schwarze Nichts fällt. Für mich aber war es das Ende meiner mir bekannten Welt, und ich wusste nicht ob dahinter die Straße weitergeht oder Drachen und Einhörner warten. Ich kann mich noch sehr gut dran erinnern wie mindblowing es war als ich das erste Mal an der Kreuzung geradeaus gefahren bin. Es war eine ganz normale Straße, dahinter kamen ein paar ganz normale Ortschaften, die ich kannte, aber zu denen ich bisher immer aus einer anderen Richtung gefahren bin. Als ich merkte, dass sie auch von dieser Seite her erreichbar sind wurde mein Bild von der Welt ein kleines Stück vollständiger.

Vielleicht ist es etwas zu weit hergeholt mich durch diese Aktion mit Christoph Columbus und James Cook gleichzusetzen, doch (Achtung! Größenwahn!) zeigt es, dass wir vom gleichen Geist durchdrungen sind. Es erweitert das eigene Bild von der Welt, vielleicht auch nur im Kleinen, Expeditionen über die Grenzen dessen, was man kennt, zu unternehmen und Neuentdeckungen zu wagen.

Ich hoffe wenigstens ein bisschen Lust gemacht zu haben vor der eigenen Haustüre etwas zu unternehmen. Denn um neues zu entdecken braucht es weniger Geld als man denkt, es reicht den Geist des Reisens in sich aufzunehmen und auf dem Weg zu sein.

Seid ihr gerne unterwegs, auch wenn ihr nicht im Ausland seid? Oder habt ihr schon mal bei euch Orte erforscht, die ihr bis dahin noch nicht kanntet? Dann schreibt doch darüber in den Kommentaren.

Mehr lesen...

Neuester Artikel

Neuester Artikel über's Reisen

Lieber noch was zum Wandern?

Reisen vor der Haustüre

Lesezeit: 4 Minuten In Balkonien kann man nicht nur Urlaub machen, man kann es auch bereisen. Wer das Abenteuer vor seiner Haustüre nicht sucht, der wird es auch in der Ferne nicht finden. Was eine Reise ausmacht Bali. Peru. Vanuatu. Neukaledonien. Myanmar. Reisen müssen nicht immer in die entlegensten, exotischsten Gebiete auf
Weiterlesen

Reisen vor der Haustüre

Lesezeit: 4 Minuten In Balkonien kann man nicht nur Urlaub machen, man kann es auch bereisen. Wer das Abenteuer vor seiner Haustüre nicht sucht, der wird es auch in der Ferne nicht finden. Was eine Reise ausmacht Bali. Peru. Vanuatu. Neukaledonien. Myanmar. Reisen müssen nicht immer in die entlegensten, exotischsten Gebiete auf
Weiterlesen

Reisen vor der Haustüre

Lesezeit: 4 Minuten In Balkonien kann man nicht nur Urlaub machen, man kann es auch bereisen. Wer das Abenteuer vor seiner Haustüre nicht sucht, der wird es auch in der Ferne nicht finden. Was eine Reise ausmacht Bali. Peru. Vanuatu. Neukaledonien. Myanmar. Reisen müssen nicht immer in die entlegensten, exotischsten Gebiete auf
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.